VfB Friedberg vs. SV Nieder-Weisel…


VfB Friedberg vs. SV Nieder-Weisel

Gegen seit Monaten stark aufspielende Nieder-Weiseler war unseren Jungs der Wille endlich wieder einen Dreier einzufahren stets anzusehen. „Stets bemüht“ reicht wie ihr wisst aber zumeist nicht aus – so auch am Freitag.
Vor allem in Hälfte eins zeigte unsere Erste eine beherzte Partie mit aussichtsreichen Chancen in Führung zu gehen. Zunächst verfehlten die Abschlüsse von Khalilia und Schäfer ihr Ziel nur um Zentimeter, ehe Khalilia in einer 1 gegen 1 Situation am starken Gäste-Keeper scheiterte.
Wie erfahrene KOL-Fans bereits zur Pause bemerkten: „wenn du vorne deine Dinger nicht machst..“
Genau so kam es dann natürlich auch. In Hälfte zwei dann der Rückstand nach einem Standard und plötzlich war der Stecker gezogen. Die Jungs liefen dem Gegner hinterher und mussten in der 79. Minute dann auch noch das 0:2 hinnehmen. Das in der Schlussminute erzielte Slapstick-Tor war letztendlich nur noch Ergebniskosmetik.

0:1 durch Pascal Rohe (66. Min)
0:2 durch Florian Krimmel (79. Min)
1:2 durch Mo Khalilia (90. Min)

Unsere Aufstellung:
Radoslav Rusev
Malte Strohtmann (C)
Martin Krank
Lyes Maouche
Benjamin Haase
Michael Schäfer
Maher Al Towaity
David Meyer
Mohammed Khalilia
Dominique Ware
Anzor Edaev
__
Mert Oezogul
Dominik Lotto
Dogan Gök
Christopher Jakobs

VfB Friedberg II vs. FSV Dorheim

Unsere Zweite zeigte sich gegen den hiesigen Sportverein aus Dorheim von ihrer besten Seite – einziges Manko war natürlich der Endstand von 1 zu 1.
Über die vollen 90 Minuten waren unsere Jungs die spielbestimmende Mannschaft und kreierten Chance um Chance. In Minute 31 tankte sich unser Barzan Sabir dann unwiderstehlich gegen mehrere Gegenspieler durch und besorgte die verdiente Führung. Keine zehn Minuten später hielt Marvin Jochem für den FSV aber einfach mal aus 25 Metern drauf – fast aus dem Nichts der Ausgleichstreffer.
In der Folge drückte unsere Mannschaft weiter auf die erneute Führung – die wollte aber einfach nicht fallen.
Somit steht am Ende ein Leistung auf die die Jungs mit Sicherheit aufbauen können. Wirklich zufrieden konnte man mit dem Remis aber leider nicht sein.

1:0 durch Barzan Sabir (31.)
1:1 durch Marvin Jochem (40.)

Unsere Aufstellung:

Ali Abdullah Kheder
Stephan Wladarz
Ioannis Tsianakas (C)
Caner Cayir
Arman Varghef
Barzan Sabir
Murat Pekin
Goekhan Karaca
Kayahan Oeztuerk
Selcuk Sallabas
Ehab Ali
__
Marc Froehlich
Ayub Amini
Amin Fallahi








zum Beitrag


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.