Spieltags-Zusammenfassung:…


Spieltags-Zusammenfassung:

**VfB Friedberg vs. FV Bad Vilbel II**

Leider können wir uns heute nur über einen Punkt freuen. Nach zweifacher Führung und zwei unglücklichen Gegentoren steht am Ende ein 2:2 zu Buche. Da war mehr drin..

In den ersten Minuten kamen unsere Jungs sehr gut ins Spiel. Allgemein stand man sehr hoch und setzte die Gäste unter Druck. Das führte immer wieder zu Ballgewinnen und wurde dann auch mit dem 1:0 durch Maher Al Tawaity belohnt (10.Minute). Der Sechser schaltete im Strafraum am Schnellsten und bugsierte die Pocke dann mit viel Willenskraft in die Maschen. Im Anschluss nahm man das Spiel weiter in die Hand und spielte immer wieder gut nach vorne. Vor allem über die rechte Seite machten Dominik Lotto und Hueseyin Goekcen enorm viel Druck, einzig der letzte Pass wollte unseren Jungs in dieser Phase nicht gelingen. Nach einer halben Stunde wurde Bad Vilbels Maximilian Brauburger 25 Meter vorm Tor nicht richtig angegangen und hielt somit einfach mal drauf. Unser Keeper Radoslav Rusev musste chancenlos zuschauen wie das runde Leder im linken oberen Eck einschlug.

In der Folge zogen sich die Gäste dann wieder zurück und versuchten das 1:1 zu verwalten. In Minute 42 schaltete unser Dogan Gök dann aber schnell, führte einen Freistoß in Richtung Benjamin Haase aus, der aber noch beim Abschluss gestört werden konnte. Martin Krank hob den Ball dann aber geistesgegenwärtig doch noch über den Torwart und besorgte somit die 2:1 Halbzeitführung.

Auch in Hälfte Zwei das gleiche Bild: Der VfB machte das Spiel, konnte hieraus aber nicht die nötigen Hochkaräter kreieren. Ein 2:1 war natürlich ein gefährliches Ergebnis und somit glaubten die Vilbeler weiter an den Ausgleich. In Minute 75 konnte ein Freistoß von halb links dann nicht richtig geklärt werden. Aus dem Getümmel kam Gäste-Kapitän Lukes zum Abschluss und besorgte den erneuten Ausgleich.
In der Schlussviertelstunde versuchten unsere Jungs dann nochmal alles. Einen Kopfball von Malte Strohtmann konnte Gästekeeper Breazu zur Ecke klären. Diese schoss Michael Schäfer im Anschluss einfach mal direkt aufs Tor. Breazu war jedoch erneut dran und lenkte das Ei nochmal an die Latte. Nach Vorabeit von Schäfer kam Stürmer David Meyer dann auch nochmal zum Abschluss. Schiedsrichter Haustein pfiff das vermeintliche 3:2 allerdings wegen Abseits zurück. Somit blieb es beim Unentschieden und nur zwei Punkten aus den letzten drei Spielen.

Letztendlich müssen wir uns jetzt aber mit dem Punkt zufrieden geben und schauen nach vorne. Am kommenden Sonntag geht es zum Tabellenkonkurrenten aus Staden. Hier soll unbedingt wieder ein Dreier her!
.
.
Spielfolge:
1:0 Maher Al Towaity (10.Min)
1:1 Brauburger (25.Min)
2:1 Martin Krank (42.Min)
2:2 Lukes (70.Min)
.
.

Unsere Aufstellung:
Radoslav Rusev
Malte Strohtmann
Martin Krank
Mert Oezogul
Benjamin Haase
Dominik Lotto
Maher Al Towaity
David Meyer
Dogan Gök
Hueseyin Goekcen
Anzor Edaev
__
Lyes Maouche
Michael Schäfer
Mohammed Khalilia
Ali Abdullah Kheder












zum Beitrag


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.