Sehr starke 60 Minuten reichen nicht gegen die Speuzer…



Sehr starke 60 Minuten reichen nicht gegen die Speuzer

Wieder konnten wir trotz einer sehr guten Leistung gegen eine Mannschaft aus der Spitzengruppe nichts Zählbares mitnehmen. Die erste Hälfte agierten wir druckvoll und erspielten uns sogar einige hochkarätige Chancen, die wir aber alle nicht nutzen konnten. Der verdiente Führungstreffer fiel dann kurz nach der Halbzeit durch Benji Haase, der vom neuen Coach von der linken Abwehrseite in den linken Angriff versetzt wurde. Seine linke Klebe schlug in den Winkel ein und wir hofften schon auf eine Überraschung (s. Foto). Leider konnten wir das Ergebnis nicht halten. Nach einem ungeschickten Abwehrfehler gab es mal wieder Elfmeter für den Gegner, der auch verwandelt wurde (71.). Kurz darauf mussten wir weitere zwei Gegentreffer durch einen Lupfer und einem Sonntags-Kopfball aus 16 Metern in den Winkel hinnehmen. Das gab uns den Genickbruch, von dem wir uns nicht erholten und verloren 1:3.

Nichtsdestotrotz müssen wir auf dieser Leistung aufbauen und versuchen die benötigten Siege in den letzten 5 Spielen zu holen.

Erfreulicherweise konnte die “Zweite” sich für ihre bärenstarke Leistung belohnen und bezwangen den Tabellenfünften mit 6:1 !!!!!

Fotos: Foto-Jaux









*** GL-> Trotz 1:0 Führung verliert der VfB Friedberg zu Hause gegen die Speuzer ***

Mit neuem Trainer und einer 1:0 Führung war der VfB Friedberg – Fussball in die zweite Halbzeit gegen die Speuzer Frankfurt gegangen und mussten dennoch nach 90 Min. die Segel streichen.
Mit 1:3 verlor man letztendlich und hat nun schwere Spiele gegen den Abstieg vor sich – viel Glück!!!

zum Beitrag


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.