Hackauff’s Restaurant & Schobbewirtschaft



Gute Stimmung trotz roter Laterne

Obwohl wir am Freitag unsere vierte Niederlage einstecken mussten, sind Spieler, Trainer und Vorstand zuversichtlich, dass es bald wieder nach oben geht. In der zweiten Halbzeit haben wir den Titelfavorit aus Karben an die Wand gespielt und waren kurz davor den Platz als Sieger zu verlassen. Nach zwei Lattentreffern haben wir uns in dieser Phase leider hinten ein paar Unkonzentriertheiten erlaubt und wieder verloren:

https://www.wetterauer-zeitung.de/sport/lokalsport-wz/Lokalsport-Kreisoberliga-Friedberg-Steinfurth-entfuehrt-die-Punkte-aus-Staden;art1435,477074

Dafür konnte unsere Zweite am Donnerstag ihren ersten Dreier einfahren und den FC Karben II mit 1:0 schlagen. Besonders erfreulich war die zahlreiche Unterstützung an der Seitenlinie von zahlreichen Spielern der 1. Mannschaft. Aber auch einen Tag später waren viele Spieler der Zweiten zum Anfeuern bei der Ersten.

Der Zusammenhalt stimmt!!! Gestern waren wir insgesamt mit beiden Mannschaften 29 Spieler im Training. Da kann es nur eine Frage der Zeit sein bis es wieder aufwärts geht.

Besonders bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei Max Hackauff (Hackauff’s Restaurant), der uns gestern nach dem Training mit leckeren Putenschnitzel versorgt hat. Auch er hat eine kämpferische Mannschaft gesehen, die alles gegeben hat und wieder unglücklich verloren hat. Vielen Dank Max!!!

Schaut auch mal zum Mittagstisch bei ihm im Gewerbegebiet West rein. Auch für Feierlichkeiten hat er ein schöne Schobbewirtschaft:

http://www.hackauffs.de

Hackauff’s Restaurant & Schobbewirtschaft

Hackauff’s Restaurant und Schobbewirtschaft. “En gude Schobbe un was klaanes dazu.”

zum Beitrag


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.