2:3-Niederlage im ersten Testspiel gegen den SV 1930 Steinfurth…



2:3-Niederlage im ersten Testspiel gegen den SV 1930 Steinfurth

Nach ordentlichen 15 Minuten stand es bereits 2:0 für uns. In der 10. Minute verpasste Waldemar Putzwald einen Freistoß von Janos Schmidt aus 50 Metern nur knapp, doch wurde der Torhüter so irritiert, dass der Ball im langen Eck einschlug. Kurz darauf schnappte sich Oguz Zengin nach einem verunglückten Rückpass den Ball, umkurvte den Torwart und schob sicher zum 2:0 ein. Danach ging das Niveau des Spiels deutlich herunter und die Rosendörfler konnten durch zwei Torwartfehler in der 19. und 38. Minute ausgleichen. Auch die zweite Hälfte brachte keine Verbesserung. Mit dem besten Steinfurther Angriff schossen sie das Siegtor durch Georg Blasig in der 59. Minute, nachdem sie sich mit einer schönen Kombination auf der rechten Seite durchgespielt hatten. Die restlichen 30 Minuten plätscherten dahin und es konnten noch ein paar Chancen für uns erspielt werden. Dennoch war die Leistung absolut ungenügend und es muss eine Steigerung zum nächsten Testspiel am Sonntag gegen den SV Bruchenbrücken geben. Der Ärger über das schlechte Testspiel kann man unseren Spielern beim Auslaufen ansehen:


zum Beitrag


 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.